Kardiovaskulärer Präventivmediziner DGPR®

Auf der Mitgliederversammlung 2008 hat die DGPR beschlossen, die verbandsspezifische Fortbildung „Kardiovaskulärer Präventivmediziner DGPR“ einzuführen. In der Verbandsprüfungsordnung sind alle Details zur Qualifikation definiert, so auch der Fortbildungsgang und das Prüfungsverfahren.
Alle weiteren Informationen können Sie der Verbandsprüfungsordnung entnehmen.
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie das Anliegen der DGPR, die kardiovaskuläre Präventivmedizin stärker in den Vordergrund zu stellen, mit dem Erwerb der verbandsspezifischen Fortbildung zum Kardiovaskulären Präventivmediziner DGPR unterstützen.

Hinweis: Die Bezeichnung „Kardiovaskulärer Prä­ven­tiv­me­di­ziner“ darf ausschließlich in Verbindung mit dem Hinweis auf die „Deutsche Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen e.V.“ oder auf die „DGPR“ verwendet werden. Hintergrund hierfür ist, dass es sich nicht um eine Weiterbildung der Ärztekammer, sondern um eine Fortbildung einer wissenschaftlich-medizinischen Fachgesellschaft handelt.

+++ Wichtiger Hinweis: Nach §1 Abs. 2 der Verbandsprüfungsordnung (VPO) setzt die Genehmigung zum Führen der Bezeichnung „Kardiovaskulärer Präventiv­mediziner DGPR®“ die Mitgliedschaft in der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen e.V. (DGPR) voraus.

Download VPO Kardiovaskulärer Präventivmediziner DGPR 

Überprüfung der Fortbildungsnachweise Kardiovaskulärer Präventivmediziner DGPR®

Die Bezeichnung „Kardiovaskuläre Präventivmedizinerin DGPR® / „Kardiovaskulärer Prä­ven­tiv­mediziner DGPR® " stellt ein Qualifikations­merkmal dar, das vom Titelträger u.a. für seine Öffentlichkeitsarbeit, Patientenakquise und -information verwendet werden kann und auf seine besondere Qualifikation im Rahmen der kardiovaskulären Prävention hinweist. Um die Berechtigung zum Führen der vorgenannten Bezeichnung dauerhaft zu erhalten, müssen Sie nach § 12, Absatz 1 - 3 der Verbands­prüfungsordnung (VPO) jährlich den Nachweis einer Fortbildungs­veranstaltung der DGPR oder einer von der DGPR anerkannten Veranstaltung (siehe Liste am Ende der Seite) erbringen.

Nur Teilnehmer DGPR-eigener Veranstaltungen, wie z.B. der DGPR-Jahrestagung, werden auto­matisch von der Geschäftsstelle registriert. Teilnehmer aller anderen Veran­staltungen müssen ihre Teilnahmebescheinigung (Kopie) unaufgefordert an die Geschäftsstelle der DGPR senden (per E-Mail, Fax oder Brief). Falls Sie die Fortbildungsverpflichtung im laufenden Jahr nicht erfüllen konnten, besteht die Möglichkeit, diese bis spätestens zum Ende des ersten Quartals im darauffolgenden Jahr nachzuholen: Die DGPR bietet dazu über ihren Kooperationspartner OmniaMed ausgewählte Vorträge der DGPR-Jahrestagung als kostenpflichtige, CME-zertifizierte Online-Module an, die bequem von zuhause aus absolviert werden können. Selbstverständlich können die Online-Module durch die CME-Zertifizierung auch von allen Interessierten im Rahmen der ärztlichen Regelfortbildung (250 Punkte im Fünfjahres­zeitraum) absolviert werden. Im Gegensatz zu Präsenz­veran­stal­tungen fallen keine zusätzlichen Reise- und ggf. Übernach­tungs­kosten an.

Auf der Website go.omniamed.de/dgpr/online-kurse bietet die OmniaMed Deutschland GmbH Fortbildungen für Kardiovaskuläre Präventivmediziner DGPR® an, die von der Landesärztekammer Bayern mit jeweils 2 CME-Punkten anerkannt worden sind. Die Fortbildungsinhalte stammen aus ausgewählten Vorträgen. Als Mindestvorgabe zur Erfüllung der vorgenannten Fortbildungs­verpflichtung ist das Absolvieren von 3 Online-Modulen, die individuell ausgewählt werden können, erforderlich. Um die Fortbildungen absolvieren zu können, ist zunächst eine Registrie­rung auf der Website mit Angabe der EFN erforderlich. Die Kurse sind kostenpflichtig (49,- €) und werden nach dem Bezahlvorgang freigeschaltet. Nach der erfolgreichen Lernerfolgskontrolle (mindestens 70% richtige Antworten) und dem Absenden des Feedbacks zur Evaluation werden die CME-Punkte automatisch auf das persönliche Fortbildungskonto übertragen. Eine Teilnahmebescheinigung kann per E-Mail angefordert und/oder direkt ausgedruckt werden.

Vorab-Hinweis: Bei der Teilnahme an der DGPR-Jahrestagung entstehen auch künftig keine weiteren Kosten für die Verlängerung der Bezeichnung „Kardiovaskuläre Präventiv­medizinerin DGPR® / „Kardiovaskulärer Präventivmediziner DGPR® ". Für Nichtteilnehmer ist auch ab 2019 vorgesehen, Vorträge der DGPR-Jahrestagung als kostenpflichtige Online-Module anzu­bieten. Für die Anerkennung externer Veranstaltungen (z.B. von DGK, EAPC und der DGPR-Landesorganisationen) ist ab 2019 eine Verwaltungs-/Bearbeitungs­gebühr von 50,- € an die DGPR zu entrichten (unabhängig von den Teilnahme-/Kongress­gebühren der Veranstalter). Die Rechnung wird künftig dann versendet, nachdem Sie Ihre Teilnahme­beschei­nigung bei der DGPR-Geschäftsstelle eingereicht haben.

Für Rückfragen steht unsere Geschäftsstelle (Frau Bardon und Frau Pauli) gerne zur Verfügung.

8. Kurs zum Erwerb der Zusatzqualifikation in Bernried

Kardiovaskulärer Präventivmediziner DGPR®

Lehrgangsort: Schloss der Klinik Höhenried
                         Höhenried 1
                         82347 Bernried am Starnberger See

Termine:  

  • Frühjahrsmodul: Freitag, 05. Juli - Sonntag, 07. Juli 2019
  • Herbstmodul:      Freitag, 15. November - Sonntag, 17. November 2019

Download Programm

Kosten:

Frühbucher (bis 12. Mai 2019):                     1.149,00 €
Ab dem 13. Mai 2019:                                    1.200,00 €


Download Anmeldeformular

Liste der anerkannten Fortbildungsveranstaltungen „Kardiovaskulärer Präventivmediziner DGPR ®“

Liste von ärztlichen Fortbildungsveranstaltungen, wissenschaftlichen Symposien und Kongresse und Kongressen die als Fortbildungsveranstaltung,gemäß §12,Absatz (1) - (3) der Verbandsprüfungsordnung, unter der Voraussetzung anerkannt werden, dass diese zertifiziert (CME) sind:

  • Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen e.V. (DGPR), Berlin
  • Online-Module zur Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen e.V. (DGPR)
  • Jahrestagungen der DGPR-Landesorganisationen
  • Dreiländerkongress für kardiologische Rehabilitation (alle 2 Jahre)
  • Max Halhuber-Symposium der DGPR (alle 2 Jahre)
  • Sitzung der DGK-Arbeitsgruppe „Präventive Kardiologie“ (AG 14) im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie, Herz -und Kreislaufforschung e. V., Mannheim
  • Jahreskongress der European Association of Preventive Cardiology (EAPC)/EuroPrevent