Peter-Beckmann-Medaille

PETER-BECKMANN-MEDAILLE

Mit Verleihung dieser Medaille wird eine Persoenlichkeit ausgezeichnet, die sich um die Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen herausragende Verdienste erworben hat.
Im Februar 1989 wurde erstmals, innerhalb der Wissenschaftlichen Jahrestagung in Bad Segeberg, eine Medaille für besondere Verdienste um die Ziele der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für kardiologische Prävention und Rehabilitation (Heute: „Deutsche Gesellschaft“) verliehen.

Diese wurde zu Ehren des Dr. med. Dr. phil. h.c. Peter Beckmann †, Murnau vom Vorstand der Arbeitsgemeinschaft gestiftet. Dr. Dr. Peter Beckmann † entwickelte ab 1950 das Prinzip der Aktivierung chronisch Herzkranker und verhalf dieser Bewegungstherapie zum Durchbruch.

DIE BISHERIGEN PREISTRÄGER DER PETER-BECKMANN-MEDAILLE

1989 - Dr. med. Fritz Matzdorff, Bad Nauheim / Murnau
1990 - Dr. med. Dr. jur. Karl Traenckner †, Wiesbaden
1990 - Prof. Dr. med. H. Reindell †, Freiburg
1991 - Prof. Dr. med. Max Halhuber †, Bad Berleburg
1992 - Prof. Dr. med. H.K. Hellerstein †, Cleveland/Ohio (USA)
1993 - Prof. Dr. med. Klaus Donat †, Hamburg
1994 - Prof. Dr. med. Ernst-Otto Krasemann †, Wedel
1994 - Prof. Dr. med. Hans-Georg Ilker †, Hamburg
1995 - Prof. Dr. med. Kurt König †, Freiburg
1996 - Dr. Dean Ornish, San Francisco (USA)
1997 - Prof. Dr. med. habil. Stanley Ernest Strauzenberg †, Kreischa
1998 - Dr. med. Karl Otto Hartmann †, Schorndorf
1999 - Dr. med. Ladislaus Samek, Sulzburg
2000 - Ortrud Grön, Seeshaupt
2001 - Dr. med. Rainer Buchwalsky †, Bad Rothenfelde
2002 - Prof. Dr. Neil B. Oldridge, Indianapolis (USA)
2003 - Univ.-Prof. mult. Dr. med. Dr. h.c. Wildor Hollmann, Köln
2003 - Dr. med. Otto A. Brusis, Königsfeld
2004 - Prof. Dr. Friedrich Wilhelm Schwartz, Hannover
2005 - Dr. rer. soc. Ferdinand Schliehe, Osnabrück
2005 - Prof. Dr. med. Hermann Weidemann †, Freiburg
2006 - Prof. Dr. med. Hugo Saner, Bern/Olten (Schweiz)
2006 - Prof. Dr. med. Peter Mathes, Feldafing
2007 - Prim. Dr. med. Werner Benzer, Feldkirch (Österreich)
2008 - Prof. Dr. med. Helmut Gohlke, Bad Krozingen
2009 - Prof. Dr. med. Klaus Held, Göttingen
2010 - Prof. Dr. phil. Wolfgang Langosch, Stauffen
2011 - PD Dr. med. Kurt Bestehorn, Zell
2012 - Dr. med. Christiane Korsukéwitz, Berlin
2013 - Prof. Dr. med. Bernd Krönig, Trier
2014 - Prof. Dr. med. Gernot Klein, Bernried
2015 - Prof. Dr. med. Bernhard Rauch, Freiburg
2016 - Dr. med. Franz Theisen, München
2016 - Univ.-Prof. Dr.med. Dieter Jeschke, Gröbenzell

DGPR-JAHRESTAGUNG

KARDIOVASKULÄRER PRÄVENTIVMEDIZINER DGPR®

MULTIMEDIA-BROSCHÜRE

HERZGRUPPENSERVICE.DE

MEINEREHA-MEINLEBEN.DE