DGPR

DGPR - WIR ÜBER UNS

Die Deutsche Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen ist der richtungsweisende und koordinierende Dachverband für alle Bereiche der ambulanten und stationären Betreuung von Herz-Kreislaufkranken und von Risikopatienten mit dem Ziel einer Gesamtstrategie zur Prävention und Rehabilitation der Atherosklerose und ihrer Folgen. Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen sind die in der Kardiologischen Prävention und Rehabilitation tätigen Ärzte und die Mitarbeiter des interdisziplinären therapeutischen Teams. Daneben sind in ihr zusammengeschlossen die Landesorganisationen als Träger der Herzgruppe auf Länderebene sowie kardiologische Rehabilitationskliniken und Institutionen verwandter Zielsetzung.

Bei der Prävention von Herz-Kreislauferkrankungen liegt der Schwerpunkt der Gesellschaft im Auf- und weiteren Ausbau von Präventionsgruppen, in denen Personen mit einem hohen Risikopotential zur Entwicklung einer Atherosklerose zu einer Änderung ihres Lebensstils motiviert werden.

In der Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen verfolgt die DGPR das Konzept der umfassenden Betreuung beginnend im Akutkrankenhaus über die Rehabilitationsklinik, insbesondere im Rahmen der Anschlussbehandlung und im Bereich der ambulanten Versorgung durch niedergelassene Ärzte (Hausarzt, Kardiologe) sowie insbesondere in den ärztlich geführten Herzgruppen.

Die Gründung und der Ausbau von Herzgruppen ist ein besonders überzeugendes Leistungsmerkmal der DGPR. Gab es z. B. Mitte 1985 etwa 1.100 Herzgruppen mit rund 20.000 Patienten als Mitglieder, steigerte sich die Zahl Ende 2003 bereits auf mehr als 6.000 Gruppen mit über 120.000 Patienten. Ein bundesweit flächendeckendes Netz von Übungs- und Trainingsgruppen wird in der nahen Zukunft angestrebt.

Zu den Zielen der DGPR gehört vorrangig die Erforschung und Erarbeitung neuer Methoden in der Behandlung von Herz- und Kreislaufkrankheiten sowie deren Umsetzung und Verbreitung unter besonderer Berücksichtigung der interdisziplinären Prävention und Rehabilitation. Die daraus erwachsenden Aufgaben erfüllt die DGPR u.a. durch gutachterliche Tätigkeit, der Herausgabe von Broschüren, Fachbüchern sowie in der Durchführung von Seminaren, Tagungen, Kongressen sowie von Aus- und Fortbildungsveranstaltungen. Die DGPR veranstaltet, neben kleineren regionalen, überregionale Kongresse wie z.B. die Jahrestagung als wissenschaftlichen und interdisziplinären Kongress für Ärzte sowie die einzelnen Berufsgruppen innerhalb des interdisziplinären Teams in Prävention und Rehabilitation. National arbeitet die DGPR eng mit der Deutschen Herzstiftung, der Lipid-Liga, der Hochdruck-Liga, der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung, der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention und der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe zusammen. Auf europäischer Ebene veranstaltet die DGPR in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Arbeitsgruppe für Kardiale Rehabilitation (SAKR) der Schweizerischen Gesellschaft für Kardiologie und der Arbeitsgruppe für Rehabilitation und Sekundärprävention der Österreichischen Kardiologischen Gesellschaft zweijährlich eine gemeinsame internationale Tagung.

Organe der DGPR sind die Zeitschriften „Clinical Research in Cardiology“ (Springer Verlag GmbH, heidelberg), „herzmedizin“ (Mediengruppe Oberfranken – Buch und Fachverlage GmbH & Co. KG, Kulmbach) und „Diabetes, Stoffwechsel und Herz“ (Kirchheim-Verlag, Mainz). Die DGPR arbeitet darüber hinaus eng mit der Fachzeitung „Cardio News“ (Springer Medizin Urban & Vogel GmbH, München) zusammen.

Neben wissenschaftlicher Literatur veröffentlicht die DGPR auch zahlreiche Informationen für Herzpatienten und Anleitungen für die praktische Herzgruppenarbeit. Zu nennen sind z.B. „Leben mit der chronischen Herzkrankheit – wie soll es weitergehen“, „Wegweiser für die Gründung einer Herzgruppe“, Verzeichnisse der Herzgruppen und der Präventionsgruppen mit Kontaktanschriften auf Länderebene, standardisierter Herzgruppenplan sowie „Handbuch der Herzgruppenbetreuung“.

Die Mitglieder der DGPR werden durch die Mitgliederinformationsschrift „DGPR-INTERN“ mehrmals im Jahr über wichtige Ereignisse der Gesellschaft informiert.

DGPR-JAHRESTAGUNG

KARDIOVASKULÄRER PRÄVENTIVMEDIZINER DGPR®

MULTIMEDIA-BROSCHÜRE

HERZGRUPPENSERVICE.DE

MEINEREHA-MEINLEBEN.DE